„Chopper“ Entlarft, Geist aus der Zahnarztpraxis „Chopper“ entlarvt

„Chopper“ entlarvt – Der „Geist“ aus der Zahnarztpraxis von Dr. Bachseitz in Neustraubling bei Regensburg ist kein „uebernatuerliches“ Wesen, erklaerte Staatsanwalt Dr. Fischer am 4. Marz 1982 auf einer Pressekonferenz in Regensburg und demonstrierte hier auch, wie das Veraendern der Stimmen bewerkstelligt wurde. Der Staatsanwalt wollte den Verdacht, dass es sich bei dem Geist um das Zahnarztehepaar und die 17-jaehrige Praxishelferin Claudie Judenmann selbst gehandelt habe, weder bestaetigen noch dementieren. (AP-Photo) Der „Geist“ Chopper aus der Zahnarztpraxis von Kurt Bachseitz in Neustraubling bei Regensburg sei kein „übernatürliches“ Wesen, erklärte Staatsanwalt Elmar Fischer am 4. März 1982 auf einer Pressekonferenz in Regensburg und demonstrierte, wie das Verändern der Stimmen bewerkstelligt wurde. Der Staatsanwalt wollte den Verdacht, dass es sich bei dem Geist um das Zahnarztehepaar und die 17-jährige Praxishelferin Claudia Judenmann selbst gehandelt habe, zunächst weder bestätigen noch dementieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.